AGB

§ 1 Allgemeines

  1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
  2. „Verbraucher“ in Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 2 Vertragsschluss

  1. Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop Komking.de stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
  2. Durch die Bestellung der gewünschten Waren auf Komking.de gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
  3. Der Komking.de Online-Shop ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 10 Kalendertagen unter Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung erfolgt durch Übermittlung einer E-Mail. Nach fruchtlosem Ablauf der 10-Tages-Frist gilt das Angebot als abgelehnt.
  4. Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Komking.de
Sven Wegner
Gondelsheimer Strasse 17
76646 Bruchsal

zustande.


§ 3 Lieferung

  1. Die Lieferung von Waren erfolgt nur solange der Vorrat reicht.
  2. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb der gelistetet Länder durch Sendung der Ware ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Adresse. Die Lieferfrist beträgt im allgemeinen 5 Werktage ab Versand der Auftragsbestätigung. Diese Angabe ist unverbindlich, soweit nichts anderes vereinbart ist.
  3. Die Lieferung erfolgt in folgenden Länder: Deutschland, Österreich, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Portugal, Italien, Spanien, Irland, Schweden, Finnland, Dänemark, Niederlande, Polen, Tschechische Republik, Großbritannien
  4. Die Lieferung erfolgt gegen die in der Auftragsbestätigung angegebenen Verpackungs- und Versandkosten.

§ 4 Eigentumsvorbehalt


Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Komponeten King. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von Komponenten King, Inhaber Sven Wegner nicht zulässig.


§ 5 Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug


Die Bezahlung der Waren erfolgt per Vorkasse oder Paypal . Komponenten King  behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.


§ 6 Preise

  1. Alle genannten Preise, auch für Verpackung und Versand, gelten nur für folgende Länder: Deutschland, Österreich, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Portugal, Italien, Spanien, Irland, Schweden, Finnland, Dänemark, Niederlande, Polen, Tschechische Republik, Großbritannien
  2. Mit der Aktualisierung der Internet-Seiten von Komking.de werden alle früheren Preise und sonstige Angaben über Waren ungültig.
  3. Der Preis zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebots des Kundens ist maßgeblich für die Rechnungsstellung und bindend.

§ 7 Widerrufsrecht


Das nachfolgend stehende Widerrufsrecht ist ausschließlich gültig bei Geschäften zwischen Endverbrauchern und Komponenten King.


Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns


Komponenten King
Gondelsheimer Strasse 17
76646 Bruchsal

Email : info@komking.de


mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Sie können dafür das beigefügte Komking-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Komking-Widerrufsformular auf unserer Webseite herunterladen , elektronisch ausfüllen und per email oder per Post an uns übermitteln oder eine andere eindeutige Erklärung verwenden. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an


Komponenten King
Gondelsheimer Strasse 17
76646 Bruchsal


zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die technisch verändert werden. Desweiteren auf Waren die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist. Ware die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde, zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind, sowie zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch gegeben hat.

Bei Erbringung von Dienstleistungen erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.

Ende der Widerrufsbelehrung


§ 8 Gewährleistung

  1. Die Ansprüche des Kunden gegen Komponenten King bei Mängeln richten sich nach den gesetzlichen Regelungen.
  2. Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden, bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung, Montage oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen Komponenten King. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers der gelieferten Waren.

§ 9 Transportschäden

  1. Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt, die dem Kunden geliefert werden, müssen beim Spediteur/Frachtdienst reklamiert werden. Ihre Annahme ist zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit Komponenten King Kontakt per E-Mail, Fax oder Post aufzunehmen.
  2. Komponenten King ist unverzüglich nach der Entdeckung von verborgenen Mängeln zu informieren.
  3.  Eine Verkürzung der gesetzlichen Verjährungsfristen ist mit dieser Regelung nicht verbunden.

§ 10 Haftungsbeschränkung

  1. Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Komponenten King nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Komponenten King oder dessen Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.
  2. Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Komponenten King haftet daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit des Komking.de Online-Shops.

§ 11 Datenschutz


Alle zur Durchführung des Auftrags erforderlichen personenbezogenen Daten werden in maschinenlesbarer Form gespeichert und vertraulich behandelt. Die für die Bearbeitung eines Auftrags notwendigen Daten wie Name und Adresse werden im Rahmen der Durchführung der Lieferung an die mit der Lieferung der Ware beauftragen Unternehmen weitergegeben.


§ 12 Gerichtsstand


Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.


§ 13 Salvatorische Klausel


Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages hiervon unberührt.
[Hinweis: Ein Vertrag, der mit einem Verbraucher über das Internet zu Stande kommt, ist ein Fernabsatzvertrag. Gemäß § 355 Abs. 1 Satz 2 BGB kann ein Verbraucher innerhalb von 28 Tagen nach Erhalt einer ordnungsgemäßen Widerrufsbelehrung einen solchen Vertrag widerrufen. Dies gilt jedoch nur, wenn dem Verbraucher auch eine deutlich gestaltete Widerrufsbelehrung in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) mitgeteilt wurde. Sie muss sich daher vom übrigen Text einer Mitteilung absetzen. Um die 28-Tagesfrist in Gang zu setzen, muss die Belehrung spätestens beim Vertragsschluss mitgeteilt werden. Dies bedeutet, dass die Widerrufsbelehrung bei einem Vertragsschluss gemäß dieser AGB spätestens in der Auftragsbestätigung in Textform enthalten sein muss. Sollte die Belehrung über das Widerrufsrecht dem Vertragspartner erst nach Vertragsschluss zugehen, so beträgt die Widerrufsfrist gemäß § 355 Abs. 2 Satz 2 BGB einen Monat. Wird überhaupt keine Belehrung erteilt, so beträgt die Widerrufsfrist sechs Monate und beginnt mit Vertragsschluss. Das nachfolgende Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die von einem Kunden georderte Ware für dessen eigene gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit verwendet werden soll. Das folgende Muster einer Widerrufsbelehrung entspricht der BGB-InfoV Nr. 14 und genügt damit den Anforderungen an eine ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung nach § 355 Abs. 2 BGB.


§ 14 Vertragsprache


Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.